Loosing money in Connewitz

als ich 11 Uhr im Konsum Mathildenstraße / Brandstraße meinen Geldbeutel nicht fand, war dies der Anlass zuerst über dessen Verbleib und anschließend  über den gesamten gestrigen Abend nach zu denken.

es stellte sich heraus: meinen Geldbeutel hatte ich bei Frau Krause verloren. direkt unter dem Tresen lag er. friedlich wie der Kiez selbst so ist. ihr seid so abgefucked ehrlich. alles ist da, nix ist weg. i love you all.

und (aufstampf!): um mich mache ich mir auch keine Sorgen: sicherlich, jetzt wäre früher der geeignete Zeitpunkt gewesen, eine mittelschwere Depression zu entwickeln, oder so Dinge: sich mit Hustensaft betrinken – pah! heute gehe ich einfach in den REWE und kaufe mir Kokosnussmilch! so einfach ist das.

gehab Dich wohl, bzw, ich korrigiere mich: fuck you, fick Dich … very very much.

Frau Krause, Simildenstraße, Connewitz

Frau Krause, Simildenstraße, Connewitz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s