Rewe beschmiert sich selbst

Rewe Auftragsgraffiti Connewitz Leipzig

Rewe beschmiert sich selbst. Am Connewitzer Kreuz, Leipzig.

Oder: Auftragsgraffiti in Connewitz
Wir befinden uns zuerst nicht am Connewitzer Kreuz, sondern etwas südlicher. An der Ecke Biedermannstraße – Hermannstraße. Hier ist ein junger Herr über mehrere Tage damit beschäftigt, ein sogenanntes Auftragsgraffiti aufzubringen. Stellt ihn Euch vor, wie er mit Atemschutz und einem Karton voller Spraydosen (und einer Leiter), die 50x50m der Hausfassade besprüht. Das Ergebnis seiner Arbeit wirkte auf mich durchaus sympathisch: Kinder, die Ballons steigen lassen, Individualisten die Gitarre spielen, Punks mit Bier und alte Leute mit Rollator – Arm in Arm.

Biedermannstraße 42 Auftragsgraffiti übersprüht Silversurfer Silverline

Biedermannstraße 42 – Auftragsgraffiti zum 2. Mal übersprüht

Er sprühte die ganze perfekte Welt, des gehypten Stadtteiles Connewitz, an die Wand.. eines biederen Neubaus.

Die Arbeit des jungen Mannes wurde nun aber zum zweiten Mal über Nacht zerstört. Großspurig übersprüht mit silbernen Wellen.

Worum geht es? Irgendeine Sprecherin, irgendeiner Wohnungsgesellschaft, sagte Sinn gemäß in einem Interview im Leipzig Fernsehen: „Da gibt es also so einen Sprayer Codex, den machen wir uns zu Nutzen. Der Codex sagt, dass man Werke anderer Sprayer respektiert und nicht beschädigt. Da uns die Beseitigung illegaler Graffiti viel Geld kostet,  beauftragen wir also Künstler, um unsere besonders gefährdeten Objekte durch die Auftragsbilder zu schützen. Das klappt bisher sehr gut.“

Ziemlich clever. Manchmal funktioniert es auch, wenn die Motive nicht zu plump sind.

Rewe am Connewitzer Kreuz versucht den allgegenwärtigen „Schmierereien“ am eigenen neuen Prachtbau nun auf eigene plumpe Art und Weise Herr zu werden. Das gewaltige Motiv nach dem Motto: „Blumen, Gitarre, Sonnenschein ..“ wird in diesen Tagen fertig gestellt.

Hier könnt Ihr einen Blick darauf werfen und Euch verstanden fühlen.

Rewe Connewitz Kreuz Leipzig

Auftragsgraffiti: Anbiedern mit Treuepunkten

Link: „1. Zerstörungsaktion dokumentiert März 2013

Advertisements

2 Kommentare zu “Rewe beschmiert sich selbst

  1. Pingback: Mit oder ohne? In Connewitz wird Graffiti hässlicher und seltener | Connewitz

  2. Sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe oder?

    REWE versucht mit diesen absurden Kringeln Tags auf den Säulen zu verhindern. Fragt sich, ob man da nicht versucht, Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Da hätten sie den Säulen auch einen bunten Anstrich verpassen und Tags zulassen können.

    Auf der anderen Seite der Auftrag in der Biedermannstraße. Mit solchen Aktionen wird am Ende Typ bestraft, der sich da zweimal hingestellt hat. Das Haus steht da nun mal da und Leute wohnen weiterhin drin, also whatever?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s