:da steht ein Bier im Weg:

im Kastaniengarten stand plötzlich ein Bier und blockierte meinen Weg. ich schwöre, ich berührte es nicht.

wisst Ihr: Saufen in Connewitz war mir niemals peinlich. genau genommen ging ich zum Saufen gern und gezielt nach Connewitz. und dabei fühlte ich mich immer irgendwie politisch. ich träumte bis zu letzt davon, dass Jule mich ins Linxxnet zerrt (denn sie erkennt mein Potential), dass Jule mich also ins Linxxnet zerrt und mir eine Aufgabe gibt.

aber jetzt geht Jule nach Dresden. das ist genau so, wie damals, als der Vati von Bambi starb.

Bier im Kastaniengarten

Ein Bier im Kastaniengarten Connewitz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s